Blog schreiben und starten

Veröffentlicht auf von das-leben-und-die-welt

Hier folgt nun die Auswertung von den Tips und Tricks zum Bloggen (siehe Artikel  Tipps zum Bloggen und Blog starten ).

 

Ich hab mich eigentlich im Großen und Ganzen an diese Anleitung zum Bloggen gehalten und dadurch kann ich guten Gewissens sagen: Es taugt nichts! Das einzigste was etwas taugt um Besucher zu locken, ist die Artikel miteinander zu verbinden. Das ist aber kein wirklicher Tip sondern einfach eine Feststellung und gehört schon zum Standart dazu.

 

Andere deutsche Blogs kann man natürlich auch besuchen und kommentieren, aber man sollte nicht davon ausgehen, das der Blogbetreiber sich die "Mühe" macht, den Verfasser vom Kommentar zu besuchen. Die meisten sind nur darauf bedacht, die Kommentare nochmal irgendwie so zu kommentieren das wieder verschiedene Kaywords vorhanden sind und somit wieder die Suchmaschinen optimiert werden.

 

Folgende Artikel könnten euch auch interessieren

Blog Thema

Werbung für den Blog

Im Internet Geld verdienen

Verdienstmöglichkeiten mit dem eigenen Blog

 

 

Bloggeramt.de

 

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor

blogoscoop

Veröffentlicht in bloggen

Kommentiere diesen Post

Kiat Gorina 07/10/2012 14:54


Also, für mich ist der Inhalt eines Blogs wichtig! Wie schreibt sie? Hört es sich lebendig an! Am meisten sind mir Blogs, die in keine einzige Schublade passen! Wer nur auf die Anzahl der
Kommentare schaut, ist meiner Meinung nach arm dran! Was die Gegenseitigkeit angeht, da halt ich es nur für fair, wenn ich beim anderen Blog nicht nur reinschaue, sondern auch kommentiere. 


Es ist natürlich leider so, dass Blogs, auf denen gestritten wird, bis hin zu Beleidigungen, dass da viel Verkehr ist. Ich habe auch festgestellt, dass solche Blogs kurzzeitig der Renner sind,
dann sind die Leute derart zerstritten, dass die Leser wegbleiben. Wegen dieser Streitereinen ist meineleute untergegangen. Und die lokalisten haben viele Nutzer verloren.


Es gibt natürlich Leser, die sind nur auf Radau aus. Aber auf solche Leser kann ich verzichten. Ich blogge ja nicht um des Ranges willen, sondern weil ich etwas mitteilen möchte! Und ab und an
gibt es eine Reaktion. Und darüber freue ich mich. Nicht über hohe Besucherzahlen und viele Kommentare!

Kiat Gorina 07/09/2012 15:54


Also, ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht: Wenn eine Blogschreiberin bei mir reinschaut, dann schaue ich auch bei ihrem Blog rein! Vielleicht bin ich auch zu naiv. Aber auf lange Sicht
gesehen, gibt es dann meist langfristige Kontakte.

das-leben-und-die-welt 07/09/2012 21:05



du scheinst sowieso die Ausnahme zu sein ;) leider trifft es aber nun mal nicht auf viele Blogger zu... die meisten reagieren eigentlich nur wenn man beleidigend wird. Also ich war noch nicht so
drauf, aber ich war auf einem anderen Blog gewesen, wo der jenige eine große Entschuldigung geschrieben, nachdem er ausfällig geworden ist und so natürlich seine Besucherzahl gepusht hat und die
Kommis