Skandal Rapper Bushido absolviert ein Praktikum bei der CDU

Veröffentlicht auf von das-leben-und-die-welt

Nach bestandenem "Idiotentest" kann sich Rüpel-Rapper Bushido (33) wieder mit vollem Elan seiner politischen Karriere widmen.

Noch in diesem Jahr will Bushido seine eigene Partei gründen. Um nicht allzu unbedarft an die neue Karriere heranzugehen, absolviert er nun ein einwöchiges Praktikum im deutschen Bundestag.

Gestern nahm er seinen neuen Arbeitsplatz im Vorzimmer von Christian Freiherr von Stetten, dem mittelstandspolitischen Sprecher der CDU, ein.

Auf einem Sommerfest der konservativen Partei führte er unter anderem ein Gespräch mit Innenminster Hans-Peter Friedrich, die beiden ließen sich zusammen wie die dicksten Kumpels ablichten.

Bushido ist von seinem neuen Job völlig begeistert: "Sitze gerade im Bundestag!!! Unglaublich..." twitterte er während einer Parlamentsdebatte.

 

Doch wie kam es dazu, dass der Rüpel-Rapper ausgerechnet bei der CDU konkrete Einblicke in den Staatsbetrieb sammelt?

Sein neuer Polit-Freund von Stetten erklärte gegenüber der "B.Z".: "Wir kennen und schätzen uns. Haben uns mal flüchtig über gemeinsame Bekannte kennengelernt. Bushido fand gut, dass man sich das hier anschauen kann, die Möglichkeit hat, Politik hautnah zu erleben."

 

***

 

Bushido und eine eigene Partei? Was soll das denn werden? Da kann doch nichts gescheites rauskommen?!

 

 

(Quelle: web.de)

Cameron Diaz: Lieber Hirn statt Baby

 


 

Bloggeramt.de

 

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor

blogoscoop

Veröffentlicht in Nachrichten

Kommentiere diesen Post

Kiat Gorina 06/30/2012 07:50


Das passt wie die Faust aufs berühmte Auge! Rüpeleien sind doch bei der CDU und noch mehr bei der CSU an der Tagesordnung! Da herrscht bisweilen ein rauer Ton! Und nicht nur das! Ein
CSU-Abgeordneter ohrfeigte bei seinem Wahlkampf sogar eine Jungbäuerin. Die war aber clever und ließ sich gleich ins Krankenhaus fahren ... Zuvor hatte sie ihn mit einer Kanne Milch
begossen  Eine Milchbäuerin protestiert

das-leben-und-die-welt 06/30/2012 08:57



aber stell dir doch mal vor er landet wirklich im Bundestag... soll seine Partei dann "Schlag auf Schlag" heißen? Da kann doch nichts gescheites rauskommen